Tiroler Landhaus

Das Tiroler Landhaus und der Landhausplatz gelten vielen Innsbruckern als Bausünde.

Winklerhaus

Innsbrucks einziger Beitrag zum Jugendstil ist das Winklerhaus.

Claudiaplatz

Der Claudiaplatz ist ein Beispiel für die Belle Epoque in Innsbruck

Deutschordenshaus

Das Deutschordenshaus ist ein schönes Beispiel gotischer Architektur.

Tummelplatz

Die Lichtung ist einer der bemerkenswertesten Plätze Innsbrucks

Ferdinandeum

Das Ferdinandeum ist seit 1823 das Tiroler „Nationalmuseum“

Cafe Central

Echte Wiener Cafekultur in der Tiroler Landeshauptstadt.

Stift Wilten

Das Stift Wilten und die Haymonkirche in Wilten

Berg Isel

Olympisches Flair und Tiroler Freiheitskampf am Berg Isel

Schloss Ambras

Das Schloss Ambras oberhalb Innsbrucks ist ein Must See der Stadt

Cafe Munding

Das Café Munding zählt zu Innsbrucks geschichtsträchtigen Lokalen.

Vier-Viecher-Eck

Das Vier-Viecher-Eck in Innsbruck war die Ausgehmeile der Stadt

Ottoburg

Die Ottoburg wurde von einer Wehranlage der Stadt zu einem Wohnturm umgebaut.

Servitenkirche

Die Servitenkirche in Innsbruck kann eine bewegte Geschichte vorweisen.

Hofkirche

Die „Schwarzmannderkirche“ ist ein Must-See Innsbrucks

Helblinghaus

Das Helblinghaus gilt als das schönste Gebäude Innsbruck.

Goldenes Dachl

Das Goldene Dachl ist das Wahrzeichen der Stadt Innsbruck.

Innbrücke

Die Innbrücke gab der Stadt Namen und Bedeutung

Hofburg Innsbruck

Die Hofburg in Innsbruck erlaubt einen Spaziergang durch die Jahrhunderte

Rudolfsbrunnen

Der Rudolfsbrunnen am Innsbrucker Boznerplatz erinnert an die Vereinigung Tirols mit dem Haus Habsburg.