Cafe Munding

Wo ist das?

Kiebachgasse 16, Altstadt Innsbruck

 

Wissenswertes

 

Im Gebäude des heutigen Café Munding, dem Gumpphaus, wohnten über drei Generationen die Mitglieder der Architektendynastie Gumpp, die Innsbruck maßgeblich zu seinem barocken Antlitz verhalfen. Seit 1803 betreibt die Familie Munding hier eine Konditorei. Nepomuk Munding eröffnete 1897 ein Damen-Cafe.
 

Den ganzen Beitrag gibt es nur für Mitglieder. Registrieren oder Einloggen sind erforderlich.