Stadtturm

Wo ist das?

Herzog Friedrich Straße 21, Altstadt Innsbruck

 

Wissenswertes

 

Innsbruck von oben. Am 55 m hohen Innsbrucker Stadtturm fühlt man sich wie ein mittelalterlicher Turmwächter und kann die ganze Altstadt überblicken.
1450 wurde der Turm erbaut, 1560 erhielt er den Abschluss mit dem Zwiebeldach. Von hier oben aus musste der Turmwächter nach Gefahren Ausschau halten, die Stadt überwachen und vor allem im Brandfall Alarm schlagen. Wie viele mittelalterliche Städte brannte auch Innsbruck im Mittelalter mehrmals ab.

Das rote Gebäude, das den Stadtturm flankiert, ist das Alte Rathaus. Ein Relief an der Fassade erinnert an die Bestätigung des Stadtrechts, das 1239 bestätigt wurde. Im Mittelalter war das Stadtrecht ein besonderes Privileg.